Le Lycée

Mittwoch in der zweiten Woche des Austausches: Es war vorgesehen, dass wir mit unseren Austauschpartnern in die Schule gehen und am Nachmittag noch etwas mit ihnen unternehmen.

Ich hatte drei Stunden Schule. Die Fächer waren ein für mich neues Fach namens Econo & Sociales, Englisch und Geschichte mit Geografie vermischt. Es ist deutlich zu erkennen, dass das Niveau im Englischunterricht niedriger ist, jedoch sind die anderen Fächer wie zum Beispiel Histoire Géo vom Unterrichtsstoff sehr ähnlich zu unserem Lehrplan. Der Schulische Ablauf ist auch ganz anders, da es eine A-Woche gibt, in der ich einfach zwischendrin eine Stunde Pause hatte und eine B-Woche, in der wir erst zur zweiten Stunde Unterricht hatten.

Nach dem Unterricht waren wir im gerade neu eröffneten Kino. In Frankreich gibt es keine FSK Beschränkungen, sondern nur Filme, die frei für alle sind und welche, die verboten für unter Zwölfjährige sind.

Nico Lohfink

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.